Warning: Use of undefined constant video_id - assumed 'video_id' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/39/d293602083/htdocs/Buko24/wp-content/themes/headlines/includes/theme-functions.php on line 68

Ausbildung zum Coach

Eine Ausbildung zum Coach kommt für die meisten Arbeitnehmer früher oder später infrage. Es gibt hier allerdings Berufe, die es einfacher machen als andere. Doch werden Ausbilder in allen Berufen benötigt. Ihre Aufgabe ist es dann aus den Lehrlingen perfekte Arbeitskräfte zu machen, die sich in ihrem Beruf sehr gut auskennen und immer adäquate Leistungen bringen.

Eine Ausbildung zum Coach wird häufig vom Arbeitgeber gezahlt, doch müssen sich dann die Ausbilder im Anschluss meistens für eine gewisse Zeit vertraglich an den Arbeitgeber binden. Für beide Parteien stellt dies sowohl Vor- wie auch Nachteile da. Positiv ist für den Arbeitnehmer, er bekommt die Ausbildung zum Coach gezahlt und hat einen festen Arbeitsvertrag. Doch genau dieser Vertrag kann sich später negativ auswirken, da er nicht ohne weiteres den Arbeitgeber wechseln kann, sondern für die vorgeschriebene Zeit weiter dort arbeiten muss.

Aus Sicht des Arbeitgebers ist es immer positiv, seinen eigenen Mitarbeitern die Ausbildung zum Coach zu finanzieren. Denn es werden dann erfahrene Mitarbeiter sein, die neue Arbeitskräfte ausbilden und die Ziele und das Leitbild der Firma weitergeben. Betrachtet man sich so zum Beispiel den Beruf einer Gesundheitspflegerin, fällt auf, dass es hier meistens junge Schwestern sind, die bereits einige Jahre nach der eigenen Ausbildung solch eine Ausbildung zum Coach machen können. In der Regel sind es hier zwei Jahre, solange sollte mindestens Berufspraxis gesammelt werden.

Doch handelt es sich hier nicht um eine einmalige Ausbildung zum Coach, sondern vielmehr um eine stetige Weiterbildung. Das, was in dieser Ausbildung erlernt wird, ist meistens schnell veraltet und muss stetig aufgefrischt werden. Gerade in der Krankenpflege werden ständig neue Techniken entwickelt und neue Verfahren ausprobiert. Aus diesem Grund ist es dann auch für den Ausbilder wichtig, sich fortzubilden, damit seine Schützlinge immer auf dem neusten Stand der Dinge sind. Eine Ausbildung zum Coach startet oft bundesweit zum gleichen Termin und auch die Prüfungen sind dann gleich.


Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email