Das Sekretariat von Morgen

BusinessGrundlegendes:

Die Möglichkeit der Nutzung von virtuellen Büros erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Es ermöglicht Firmen und auch Privatpersonen den anfallenden Briefverkehr und Telefonservice auszulagern und von spezialisierten Profis erledigen zu lassen.

Die 3 Grundideen:

Zum einen besteht die Möglichkeit eine Geschäftsadresse in besonders exklusiver Stadtlage anzumieten. Diese Lokalität wird als repräsentativer Konferenzraum genutzt. Die Vorteile liegen auf der Hand: potentielle Kunden sind von der Peripherie beeindruckt und der Konferenzraum ist bestens vorbereitet.Eine andere Variante des Virtual Office ist die Bereitstellung unterschiedlichster Büroflächen mit entsprechenden Telefon- und Internetanschlüssen, Büromöbeln und ggf. einer Cafeteria. Die Einrichtung wird von spezialisierten Unternehmen zur Verfügung gestellt und vermietet. Die Laufzeit des Mietvertrags kann sogar stundenweise, üblicherweise jedoch monatlich oder jährlicher vereinbart werden.

Eine weitere Option eines Virtual Office ist das sogenannte Outsourcing. Dabei werden die anfallenden Büroarbeiten vollständig an ein anderes Unternehmen ausgelagert. Diese Unternehmen stellen den reibungslosen Ablauf der Büroarbeit sicher.

virtualoffice.at vereint diese 3 Prinzipien. Es wird ein Telefon-Service angeboten mit lokaler Telefonnummer zur Annahme Ihrer Anrufe. Hier besteht auch die Möglichkeit der direkten Weiterleitung des Anrufs auf Ihre angegebene Rufnummer. Sie erhalten zudem eine Benachrichtigung über die erfolgten Anrufe.
Sie können auch Ihre Geschäftsadresse in eine Top repräsentative Lage setzen. An dieser Adresse wird Ihre Post angenommen und entsprechend weitergeleitet.

Die Vorteile:

Die Möglichkeit von virtuellen Büros wird gerne genutzt, um Freiraum für das Kerngeschäft des Unternehmens zu schaffen. Es wird kein Sekretariat benötigt, was sich auch in Zeiten mit niedriger Auftragslage auszahlt. Denn das Virtual Office arbeitet nur, wenn auch wirkliche Arbeit anfällt. Hingegen müsste ein Sekretariat auch bei schwacher Auftragslage beschäftigt werden. Insofern bringt das virtuelle Office einen klaren Kostenvorteil.
Auch in Zeiten mit hoher Auftragslage kann das Virtual Office Ihr Unternehmen unterstützen, in dem es alle Anrufe, Briefe oder E-Mails abfangen kann und so kein Auftrag unbearbeitet bleibt.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email