Warning: Use of undefined constant video_id - assumed 'video_id' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/39/d293602083/htdocs/Buko24/wp-content/themes/headlines/includes/theme-functions.php on line 68

Gutscheine sind ein gut kontrollierbares Marketinginstrument

In der heutigen Gesellschaft der „Geiz ist Geil“-Mentalität ist es wichtig auf das richtige Marketing zu setzen. Eine riesige Marketingkampagne alleine reicht meist nicht mehr aus. Um die Kunden für ein neues Produkt oder eine neue Dienstleistung interessieren zu können bedarf es oft alternativen Werbemaßnahmen. Dabei besonders beliebt ist ein Gutschein, egal ob Online oder Print.

Der Erfolg einer solchen Werbemaßnahme ist auch leichter zu messen, und damit besonders attraktiv. Der werbende weiß ganz genau wie gut das neue Produkt oder die Dienstleistung angenommen wird und kann damit für die Zukunft besser kalkulieren. Lokale Angebote werden häufig mit Anzeigen in Zeitungen oder auf Plakatwänden beworben. Ein Gutschein (in Zeitungen zum ausschneiden) kann klein in der Anzeige mit integriert sein. Auf Plakaten oder im Radio ist beispielsweise ein Gutscheincode denkbar. Mit dem Code kann der Kunde dann den entsprechenden Rabatt oder auch eine Gratisbeigabe bekommen.

Immer beliebter werden besonders bei Kunden auch Onlinegutscheine, diese können in verschiedenen Portalen angeboten werden und den klassischen Werbebanner ersetzen. Auch gibt es die Möglichkeit Rabattgutscheine zu verkaufen (zum Beispiel Warenwert 100 Euro für lediglich 50 Euro Kaufpreis), solche Gutscheine erleben zur zeit einen echten Boom in der Internetgemeinde. Spezielle Portale genau für solche Angebote sprießen wie Pilze aus dem Boden und der Werbetreibende kann darüber völlig kostenlos (bis auf der Rabatt, welcher dem Kunden gewährt wird und eine Erfolgsprovision, die nur bei tatsächlichen Verkauf fällig wird) auf sein neues Produkt oder die Dienstleistung hinweisen. Um nicht zu stark damit die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens zu belasten kann so ein Angebot auch limitiert werden, beispielsweise nur bis zum Datum X einlösbar, oder nur eine begrenzte Anzahl an Gutscheinen verfügbar.

Viele Unternehmen, besonders aus dem Dienstleistungsbereich (Gastronomie, Frisöre, Reisebranche etc.) nutzen diese neue Art der Gutscheine bereits und sind damit auf den neusten Trend aufgesprungen. Die Erfolgszahlen für solche Marketingaktionen sprechen auch für sich, denn der Absatz an solchen Gutscheinen steigt von Monat zu Monat.

Wer sich damit noch nicht richtig auskennt, oder sich an Gutscheine als Marketinginstrument nicht ganz heran traut kann sich über diese Portale auch beraten lassen, so dass es kein böses erwachen geben kann. Grundsätzlich gilt aber „wer nicht wirbt der Stirbt“, und einen Versuch sollte jeder mit diesem Marketinginstrument einmal machen, die Erfahrungen zeigen, dass fast jedes Unternehmen dadurch profitiert. Auch wenn ein Teil der Schnäppchenjäger nicht wieder kommt, oder nur dann wenn es wieder einen Gutschein gibt, hat man als Unternehmer hier doch die Chance, wenn man den Kunden überzeugt, neue Stammkunden zu gewinnen, dies sollte jedes Unternehmen anstreben.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email