Warning: Use of undefined constant video_id - assumed 'video_id' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/39/d293602083/htdocs/Buko24/wp-content/themes/headlines/includes/theme-functions.php on line 68

Werbegeschenke – Die richtige Wahl

Als Unternehmen hat man in beinahe jeder Branche heute mit einem steigenden Konkurrenzdruck zu kämpfen und so muss man versuchen die Kunden auf sich aufmerksam zu machen und das Interesse auf die jeweiligen Produkte und Dienstleistungen zu wenden. Um dies zu erreichen, reicht die normale Werbung im Fernsehen und im Radio kaum noch aus und so greifen einige Unternehmen zu den sogenannten Werbegeschenken. Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich hierbei um Werbeartikel, welche kostenlos an die Kunden und interessierten Personen weitergegeben wird. So macht man nicht nur Werbung für das Unternehmen, sondern dankt gleichzeitig auch den Kunden für die Treue.

Die passenden Werbemittel

Sollte man in einem Unternehmen oder als Ladengeschäft einen solchen Werbeartikel verschenken wollen, dann ist der erste Schritt immer die Frage, welcher Artikel zum Unternehmen passen könnte und welche Zielgruppe erreicht werden soll. Gerade hier gibt es große Unterschiede, denn als Discobetreiber hat man ganz andere Kunden, als dies bei einem Softwareunternehmen der Fall ist. Am Markt zeigt sich, dass vor allem Produkte wie Blöcke, Schokolade, Mappen, Kulis und auch Computerzubehör als Werbeartikel sehr beliebt sind und auch bei den Kunden gut ankommen. Im Internet gibt es eine Vielzahl von Unternehmen, welche sich auf den Vertrieb von Werbemitteln spezialisiert haben und ihre Kunden bei offenen Fragen auch beraten.

Mit Eyecatchern arbeiten

Hat man sich für einen Werbeartikel entschieden, dann muss dieser auch noch passend zum Unternehmen designt werden. Hierbei kann es sich zum Beispiel um das firmeneigene Logo handeln, oder aber auch die Adresse des jeweiligen Ansprechpartners. So macht man es möglich, dass die Kunden das Geschenk auch einer Firma zuordnen können und bei der Nutzung an diese erinnert werden. Eine gute Idee ist es auch, wenn man mit Farben arbeitet und Kulis und Feuerzeuge zum Beispiel in den Farben des Firmenlogos einfärbt. Der Kreativität sind meist keine Grenzen gesetzt und so sollte man sich immer hinterfragen, ob das gewählte Design noch etwas mit dem Unternehmen zu tun hat und auch Eyecatcher gegeben sind.

Das Geschenk zum Kunden bringen

All die Vorbereitungen finden ihren Höhepunkt, wenn es darum geht, die Werbeartikel an den Kunden zu verteilen, denn nur so bringt der ganze Aufwand etwas. Auch hier kommt es wieder ganz darauf an, wie eng die Kundenbindung ist. In Diskotheken, Clubs und Ladengeschäften werden die meisten Werbegeschenke einfach ausgelegt und bei Bedarf kann jeder Besucher und Kunde sich dieses mitnehmen. Als Unternehmen hat man meist nicht diese Möglichkeit, da man Kunden nur über das Telefon oder aus kurzen Verkaufsgesprächen kennt. In einem solchen Fall könnte man die Artikel den nächsten Bestellungen beilegen, oder aber zu bestimmten Firmenjubiläen. Eine weitere Möglichkeit sind auch Promoaktionen, bei welchen potenzielle Kunden offen auf der Straße und bei Aktionen wie einen Tag der offenen Tür angesprochen werden und das Werbegeschenk in die Hand gedrückt bekommen.

Fakt ist, dass man als Unternehmen mit solchen Geschenken viele Kunden für sich gewinnen kann, denn kostenlose Produkte sind immer gern gesehen und so kann der Kosten Nutzen Faktor sich wirklich rentieren.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email